Norwegen

Norwegen Süden

Die geographische Struktur Norwegens ist geprägt von den kargen Hochebenen (Fjells) und den vielen engen und tiefen Buchten, die das Meerwasser bis tief in das Landesinnere leiten (Fjorde). Zahlreiche imposante Wasserfälle sind für das Land charakteristisch. Meine Entdeckungsreise führte mich in die Fjordwelt im Süden Norwegens. Hardangerfjord, Aurlandsfjord und Sognefjord bildeten die Schwerpunkte. Wichtige größere Städte in dieser Region sind Oslo und Bergen.
Bilder ©Helmut Hogen | Juli August 2014

Intro_norwegen_1

Lærdal nach Aurland auf der “Schneestraße”


Die Flåmsbahn führt vom 866 m hoch gelegenen Myrdal hinunter nach Flåm 2 m über dem Meeresspiegel und überwindet somit auf der 20,2 km langen Strecke einen Höhenunterschied von 864 m. Sie gehört somit zu den steilsten Bahnen der Welt.
http://de.visitflam.com/flambahn/

Flåmsbahn

Flåmsbahn

 

 

 

 

 

 

Stabkirchen sind aus Holz konstruiert und gehen auf das Mittelalter zurück. Senkrechte Masten tragen die gesamte Dachkonstruktion. In Norwegen gibt es 33 Stabkirchen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Stabkirche

Stabkirche Uvdal

Stabkirche Uvdal

 

 

 

 

 

 

 

Der Telemarkkanal ist ein 105 Km langer Kanal der die Region Telemark mit der Nordsee verbindet. 18 Schleusen überwinden einen Höhenunterschied von 72 Metern. Die Schleusen werden auch heute noch von Hand betätigt. Ein beeindruckendes technisches Werk.
http://de.wikipedia.org/wiki/Telemarkkanal

Telemarkkanal

Telemarkkanal

 

 

 

 

 

 

Die bekannteste Sehenswürdigkeit in Bergen sind die Bryggen (Landungsbrücken, Anlegestellen). Es handelt sich um das ehemalige Hansekontor der Kaufleute aus Bergen. Die Gebäude wurden aus Holz gebaut und immer wieder nach Zerstörungen restauriert. Sie gehören heute zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Bryggen Bergen

Bryggen Bergen

 

Häufig findet man in Norwegen sogenannte Vorratsspeicher die abseits der aus Holz gebauten Wohnhäuser kunstvoll errichtet wurden. Hier wurden neben den Vorräten auch wichtige Dokumente, Trachten usw. verstaut. Eine Feuerstelle war in diesen Gebäuden aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt. Die Speicher stehen erhöht auf Stelzen um den Inhalt vor Nagetieren zu schützen.

Vorratsspeicher Norwegen

Vorratsspeicher Norwegen

 

 

 

 

 

 

 

 

Linksammlung zum Thema Norwegen > Seite 2