Tarn Südfrankreich

Wanderungen | Tarn-Schluchten und Umgebung | Südfrankreich
Mai 2014 | ©Helmut Hogen

Der Tarn ist ein Gebirgsfluß  der sich in Millionen von Jahren tief in die Kalkplateaus Südfrankreichs eingegraben hat. Durch Erosionsvorgänge haben sich fantastische Felsformationen gebildet. Meine Wanderungen hoch über der Tarnschlucht bzw. in der Talsohle des Tarns haben unvergessliche Eindrücke hinterlassen. Im Frühjahr ist die Gegend ein faszierendes Orchideenparadies. Ich hoffe meine Bildergalerie kann einige dieser Eindrücke vermitteln.

Ardèche | Felsentor

Ardèche | Felsentor


Viaduc de Millau

Viaduc de Millau

Viaduc de Millau. Die höchste Straßenbrücke der Welt führt über den Tarn.
Link für Informationen zur Brücke >
Viaduc de Millau Wikipedia

 

 

 

 

Le Puy Kathedrale

Le Puy Kathedrale

Bekannt in der Umgebung ist auch die alte Pilgerstadt Le Puy. Hier kann man die Pilgerstätte mit der “Schwarzen Madonna” besuchen und zum aussichtsreichen Rocher Corneille mit der Statue Notre-Dame de la France aufsteigen. Le Puy ist der Ausgangspunkt des französichen Jakobswegs nach Santiago de Compostela.
Link für Informationen zu Le Puy>
Le Puy Wikipedia

 

Statue Notre-Dame de la France

Statue Notre-Dame de la France

Jakobsweg

Jakobsweg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Links

Die Flußschiffer der Schlucht des Tarn